Steckdosenradio: Die günstigsten Anbieter im Vergleich

13. Juni 2012

Steckdosenradios

Ein Steckdosenradio ist ein Radio, das in eine Steckdose eingebaut wird oder das in die Steckdose eingesteckt wird und direkt an der Steckdose verweilt. Also besitzt es kein Stromkabel und ist meist kaum größer als die Steckdose. Handelsübliche Steckdosenradios verfügen auch über keine Antenne, im Normalfall wird ein Pol des Steckers als Antenne verwendet. Da Steckdosenradios nur so groß wie eine Steckdose selbst sind, verfügen sie nur über sehr einfache Funktionsweisen und besitzen nur wenige Bedienelemente. Beliebte Einsatzgebiete dieser Radios sind neben dem Büro- und Privatgebrauch auch in Krankenhäusern und manchmal auch Restaurants.

Unterschiedliche Ausführungen von Steckdosenradios

Da ein Steckdosenradio das nur den Platzbedarf einer Steckdose in Anspruch nimmt, sind die Lautstärke, Display und Bedienungs-Möglichkeiten stark beschränkt. Sie finden deswegen Steckdosenradios die 2 Steckdosen beanspruchen oder deren Lautsprecher an anderen Orten installiert sind. Bei Aufteilung auf 2 Steckdosen befindet sich meist das Bedienteil mit dem Display in einer Steckdose, und die 2. Steckdose wird komplett durch den Lautsprecher beansprucht. Auch wenn der Lautsprecher die komplette Steckdosenfläche ausfüllt, ist die Lautstärke meist doch auf 1 Watt Musikleistung begrenzt. Die idealste Lösung für ein Steckdosenradio ist, das nur das Bedienteil in die Steckdose einzufügen und die Lautsprecher in größerer Ausführung in Deckenmontage zu installieren. Allerdings ist bei dieser Variante das Verlegen der Lautsprecherkabel in der Wand unumgänglich, dies kann bei Nachrüstung zu Problemen führen.

Günstigere Steckdosenradios überschreiten häufig die Maße einer Steckdose, und verfügen über Abmessungen von 10 bis 12 Zentimetern pro Seitenlänge, Tiefen sind bis zu 5 Zentimeter üblich. Je größer Ihr Steckdosenradio ist desto mehr müssen Sie darauf achten, dass dieses Radio nicht die Steckdose nebenan verdeckt oder die Funktionsweise des Lichtschalters nebenan beeinträchtigt. Moderne Radios werden in komplett digitaler Ausführung verwendet, diese sind meist in der Bedienung einfach und weisen ein Display auf. Oft werden nur 4 bis 6 Buttons für die Bedienung benötigt. Ein automatischer Sendersuchlauf vereinfacht die Bedienung. Selten findet man auch Steckdosenradios mit einem sogenannten “Klapper” – das Ein- und Ausschalten des Radios wird per Klatschen betätigt. Analoge Steckdosenradios verfügen meist nur über das FM-Frequenzband und die Bedienung kann wegen der Größe des Radios umständlich sein.

Ideale Einsatzgebiete von Steckdosenradios

Natürlich eignen sich Steckdosenradios hauptsächlich nur für das Eigenheim oder für Büros oder öffentliche Gebäude. Bei Omnibusreisen findet sich nur selten eine Steckdose im Omnibus, auch kann man das Steckdosenradio nicht zu den ultimativen Urlaubstipps zählen, da die Verwendung von Batterie-Radios einfacher auf Reisen ist.

Image: hemerocallis – Fotolia

Similar Posts:

, ,